Ihr Alexithymie Shop

Alexithymie: Eine Störung der Affektregulation ...
32,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Wenn Menschen nicht zwischen körperlichen Empfindungen und Gefühlsregungen unterscheiden können, Gefühle häufig nur als diffuse Spannungs- oder Erregungszustände wahrgenommen werden und keine bewusste Verarbeitung von Gefühlen stattfindet, spricht man von Alexithymie. Da auch emotionale Bedürfnisse von Mitmenschen nicht ausreichend erkannt und berücksichtigt werden, kommt es zu Unverständnis und Beziehungskonflikten. Die Alexithymie beschreibt somit individuelle Störungen der Affektwahrnehmung, -verarbeitung und Affektregulation. Die Alexithymie ist häufig - mehr als 10% aller Menschen in der Allgemeinbevölkerung und mehr als 25% aller Patienten in psychotherapeutisch-psychiatrischen Therapien sind betroffen. In diesem Buch stellen Experten die wissenschaftliche Entwicklung des Alexithymiekonstrukts dar, die entwicklungspsychologischen Hintergründe und die pathopsychologischen Prozesse, die zu dem Störungsbild führen. Mit aktuellen Befunden wird dargestellt, wie sehr die Alexithymie in unbewusste Verarbeitungsprozesse des Gehirns eingreift und diese verändert. Einen besonderen Schwerpunkt stellt die Frage dar, wie sehr alexithyme Persönlichkeitsstörungen den Verlauf von Therapien beeinflussen bzw. mit welchen Verfahren die Affektwahrnehmung-, differenzierung und -verarbeitung spezifisch gefördert werden können. Interessenten: Psychologen, Ärzte - vor allem Psychiater und Neurologen, Psychotherapeuten, Studierende der Fächer.

Anbieter: buecher.de
Stand: 05.04.2018
Zum Angebot
Alexithymie als Buch von Toni Brammson
34,00 € *
ggf. zzgl. Versand
(34,00 € / in stock)

Alexithymie:Gefühlsblindheit weit verbreitet Toni Brammson

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 23.03.2018
Zum Angebot
Die Rolle der Alexithymie bei der multimodalen ...
49,90 € *
ggf. zzgl. Versand

In der vorliegenden Arbeit wird vertieft auf das Erscheinungsbild chronischer Schmerzen, sowie auf das Persönlichkeitskonstrukt der Alexithymie (Sifneos, 1972) eingegangen. Personen mit einer hohen Alexithymieausprägung haben Schwierigkeiten Gefühle wahrzunehmen und auszudrücken und weisen zudem ein erhöhtes Risiko für chronische Schmerzerkrankungen auf (Kosturek, Gregory, Sousou & Trief, 1998). Dieser Persönlichkeitseigenschaft wird in der Literatur besonders bei der psychoanalytisch fundierten Psychotherapie ein generell ungünstiger Therapieverlauf beigemessen. In neueren Studien ist die Datenlage für Ansätze wie die kognitive Verhaltenstherapie allerdings nicht eindeutig. In einer eigenen Studie wurden Patienten mit chronischen Schmerzen auf ihre Alexithymieausprägungen anhand des TAS-20 (Toronto Alexithymia Scale; Bagby & Taylor, 1997) untersucht. Im Durchschnitt zeigten sich kleine bis mittlere Effektstärken der multimodalen Schmerztherapie (d = 0.46), wobei die Symptombelastung bei Spitalaustritt nach Kontrolle des Symptomniveaus zu Beginn der Therapie signifikant durch die Alexithymiewerte vorhergesagt werden konnte.

Anbieter: buecher.de
Stand: 05.04.2018
Zum Angebot
Alexithymie als Buch von M. V. Rad
54,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(54,99 € / in stock)

Alexithymie:Empirische Untersuchungen zur Diagnostik und Therapie psychosomatisch Kranker Monographien aus dem Gesamtgebiete der Psychiatrie. Softcover reprint of the original 1st ed. 1983. M. V. Rad

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 19.04.2018
Zum Angebot
Emotionale Konstrukte im Therapieverlauf
49,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Das vorliegende Buch ´´Emotionale Konstrukte im Therapieverlauf´´ soll einen Einblick in die Wirkung stationärer Behandlung auf die Konstrukte der emotionalen Intelligenz (EI) als ´´Trait´´, der Emotionsregulation und Alexithymie, sowie auf die Zusammenhänge zwischen diesen untersuchten Konstrukten bei PatientInnen mit somatoformen Störungen aufzeigen. Die Untersuchung umfasste zwei Erhebungszeitpunkte, einen zu Beginn der stationären Behandlung und einen zweiten an deren Ende. Die stationäre Behandlung zeigte positive Wirkungen auf die Emotionsregulation im Bereich: der kontrollierte Ausdruck negativer Gefühle, sowie deren(positive)Umbewertung nahm zu, die Unterdrückung positiver Gefühle nahm bei beiden PatientInnengruppen ab. Die PatientInnen wurden aufmerksamer und klarer ihren Gefühlen gegenüber und erlangten eine größere subjektive Kontrolle über negative Gefühlszustände (EI). Alexithyme Einschränkungen in der Identifikation von Gefühlen gingen ebenso zurück. Zwischen EI, Depressivität und Strategien der Emotionsregulation zeigten sich vielfältige Zusammenhänge. Ebenso erwies sich die Somatisierung mit EI und der Emotionsregulation assoziiert.

Anbieter: buecher.de
Stand: 05.04.2018
Zum Angebot
Alexithymie bei Frauen mit Inkontinenz: TAS vs....
39,95 € *
ggf. zzgl. Versand
(39,95 € / in stock)

Alexithymie bei Frauen mit Inkontinenz: TAS vs. LEAS:Eine Vergleichsstudie Béatrice Strock

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 23.03.2018
Zum Angebot
Alexithymie: Eine Störung der Affektregulation....
2,49 € *
zzgl. 3,99 € Versand
Anbieter: trade-a-game
Stand: 26.04.2018
Zum Angebot
Emotionale Konstrukte im Therapieverlauf als Bu...
49,90 € *
ggf. zzgl. Versand
(49,90 € / in stock)

Emotionale Konstrukte im Therapieverlauf:Die Wirkung der Behandlung auf die Emotionsregulation, Alexithymie und Emotionale Intelligenz bei somatoformen Störungen Zuzana Djokic

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 23.03.2018
Zum Angebot
Die Rolle der Alexithymie bei der multimodalen ...
49,90 € *
ggf. zzgl. Versand
(49,90 € / in stock)

Die Rolle der Alexithymie bei der multimodalen Schmerztherapie: Jasmin Wyssmann

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 23.03.2018
Zum Angebot
Alexithymie bei manisch-depressiven Patientinne...
49,00 € *
ggf. zzgl. Versand
(49,00 € / in stock)

Alexithymie bei manisch-depressiven Patientinnen:Qualitative vs. quantitative Operationalisierung von Alexithymie bei Patientinnen mit bipolarer affektiver Störung (manisch-depressive Patientinnen) Birgit Flechl

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 23.03.2018
Zum Angebot
Alexithymie
34,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Mehr als zehn Prozent der Deutschen sind von Alexithymie betroffen: Sie können weder ihre eigenen, noch die Gefühle anderer wahrnehmen. Äußerlich wirken sie gefühlskalt, ihr Gesicht ist meist regungslos. Doch die Gefühle sind vorhanden, sie können nur nicht adäquat vom Gehirn verarbeitet werden und drücken sich stattdessen in zahlreichen psychosomatischen Symptomen aus. Dieses Buch bietet einen Überblick über Alexithymie.

Anbieter: buecher.de
Stand: 26.04.2018
Zum Angebot

Stöbern Sie durch unser Sortiment


Alle Angebote

Eine Auswahl unserer Shops

Häufig gesucht