Angebote zu "Therapieverlauf" (3 Treffer)

Kategorien

Shops

Emotionale Konstrukte im Therapieverlauf
49,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Das vorliegende Buch ´´Emotionale Konstrukte im Therapieverlauf´´ soll einen Einblick in die Wirkung stationärer Behandlung auf die Konstrukte der emotionalen Intelligenz (EI) als ´´Trait´´, der Emotionsregulation und Alexithymie, sowie auf die Zusammenhänge zwischen diesen untersuchten Konstrukten bei PatientInnen mit somatoformen Störungen aufzeigen. Die Untersuchung umfasste zwei Erhebungszeitpunkte, einen zu Beginn der stationären Behandlung und einen zweiten an deren Ende. Die stationäre Behandlung zeigte positive Wirkungen auf die Emotionsregulation im Bereich: der kontrollierte Ausdruck negativer Gefühle, sowie deren(positive)Umbewertung nahm zu, die Unterdrückung positiver Gefühle nahm bei beiden PatientInnengruppen ab. Die PatientInnen wurden aufmerksamer und klarer ihren Gefühlen gegenüber und erlangten eine größere subjektive Kontrolle über negative Gefühlszustände (EI). Alexithyme Einschränkungen in der Identifikation von Gefühlen gingen ebenso zurück. Zwischen EI, Depressivität und Strategien der Emotionsregulation zeigten sich vielfältige Zusammenhänge. Ebenso erwies sich die Somatisierung mit EI und der Emotionsregulation assoziiert.

Anbieter: buecher.de
Stand: 05.04.2018
Zum Angebot
Die Rolle der Alexithymie bei der multimodalen ...
49,90 € *
ggf. zzgl. Versand

In der vorliegenden Arbeit wird vertieft auf das Erscheinungsbild chronischer Schmerzen, sowie auf das Persönlichkeitskonstrukt der Alexithymie (Sifneos, 1972) eingegangen. Personen mit einer hohen Alexithymieausprägung haben Schwierigkeiten Gefühle wahrzunehmen und auszudrücken und weisen zudem ein erhöhtes Risiko für chronische Schmerzerkrankungen auf (Kosturek, Gregory, Sousou & Trief, 1998). Dieser Persönlichkeitseigenschaft wird in der Literatur besonders bei der psychoanalytisch fundierten Psychotherapie ein generell ungünstiger Therapieverlauf beigemessen. In neueren Studien ist die Datenlage für Ansätze wie die kognitive Verhaltenstherapie allerdings nicht eindeutig. In einer eigenen Studie wurden Patienten mit chronischen Schmerzen auf ihre Alexithymieausprägungen anhand des TAS-20 (Toronto Alexithymia Scale; Bagby & Taylor, 1997) untersucht. Im Durchschnitt zeigten sich kleine bis mittlere Effektstärken der multimodalen Schmerztherapie (d = 0.46), wobei die Symptombelastung bei Spitalaustritt nach Kontrolle des Symptomniveaus zu Beginn der Therapie signifikant durch die Alexithymiewerte vorhergesagt werden konnte.

Anbieter: buecher.de
Stand: 05.04.2018
Zum Angebot
Emotionale Konstrukte im Therapieverlauf als Bu...
49,90 € *
ggf. zzgl. Versand
(49,90 € / in stock)

Emotionale Konstrukte im Therapieverlauf:Die Wirkung der Behandlung auf die Emotionsregulation, Alexithymie und Emotionale Intelligenz bei somatoformen Störungen Zuzana Djokic

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 23.03.2018
Zum Angebot